Zentrum-Wunderbar Logo

Zentrum Wunderbar goes Youtube


20. März 2017   Karin Lakics

Frau Wunderbar hat sich getraut!

Schon lange wünsche ich mir einen YouTube Kanal für das virtuelle Zentrum Wunderbar. Endlich bin ich über meinen Schatten gesprungen, habe all‘ meinen Mut zusammen genommen und mein erstes Video veröffentlicht. Meine ersten Zweifel, wie – naja da geht noch was – habe ich über Bord geschmissen, denn es fühlt sich einfach toll an, dass ich mich getraut habe – punto, wie die Italiener sagen 😉

Ich freue mich auf Veröffentlichungen von Kurzvideos zu meiner DVD Pilates für jeden Tag, lustige Anekdoten, Lachpilates, Bewegungsmusik, Informationen zu den Seminaren und von den Seminaren, . . . Seid gespannt so wie ich und liked und teilt was das Zeug hält 🙂

Warum Frau Wunderbar und/oder Wunderwoman:

Zu diesen alias Namen bekomme ich die unterschiedlichsten Rückmeldungen. Natürlich entstand Frau Wunderbar und in weiterer Folge Frau Wunderwoman aus der Bezeichnung Zentrum Wunderbar und wurde zu Beginn von meinen Kunden und mir spaßhalber eingesetzt. Dann dachte ich mir warum eigentlich nicht! Erstens ist der Name Programm und zweitens finde ich, dass jeder von uns eine Frau Wunderbar oder ein Herr Wunderbar ist. Und nicht, dass ich mich als Person sehe, die über andere steht und wunderbar ist und so wunderbar müssts erst amal werden denkt . . . ganz im Gegenteil, ich sehe mich in meiner Arbeit als Begleiterin und Unterstützerin meiner KundInnen. Ich unterstütze ihre Bewegungen auf allen Ebenen, das berührt, bewegt spürbar. Es findet ein Austausch statt. Umso mehr sie vertrauen ins sich selbst und mir umso leichter bewegen sie sich. Sie gehen ihren wunderbaren Weg auf wundersame Weise und wenn sie es wünschen begleite ich sie. Manche länger, manche kürzer – wie es gewünscht wird.

Es darf leicht sein

Und gleichzeitig ist es ein Alias das zeigt, dass ich mich nicht zu ernst nehme und kein Pathos und keine Guruhaftigkeit an mir ist. Auch finde ich, dass viel zu wenig gelacht wird und dieses Alias viele zum Schmunzeln oder sogar zum Lächeln bringt. Bewegung darf Spaß machen und bei meinen Stunden darf gelacht werden. Das heißt nicht, dass wir nicht bewußt und konzentriert trainieren, ein Schmunzeln und Augenzwinkern soll nicht fehlen . . . denn Lachen ist gesund und das entspannt automatisch unsere Gesichtsmuskulatur und damit unser ganzes System  –  Achtung! das ist ansteckend 🙂