Zentrum-Wunderbar Logo

Die Maremmarer, die Energie, das Licht


23. Juni 2017   Karin Lakics

Die Maremmarer

Wenn ich in der Maremma bin, dann schwinge ich sofort in ihrer Ruhe obwohl die Menschen die hier leben keinesfalls untätig sind. Sie sind sehr engagiert, lieben Ihr Land und sind wahrlich geerdet. Obwohl sie wirklich klagen könnten, sind sie ganz im Gegenteil immer guter Dinge, mehr als freundlich, hilfsbereit und immer für einen Plausch und einen Witz zu haben. Wenn man ihre Freundlichkeit erwidert, dann öffnen sie Ihr Herz strahlen dich an und sind mit dir verbunden. Du bist ein Teil ihres Lebens und ihrer Familie. Incredibile!

Die Energie des Bodens

Die Maremma als Land offeriert dir ihre Energie und Erdung am Silbertablett, ‚quasi volontiere‘. Es ist nur eines zu tun, sich und vor allem das Herz zu öffnen und sich auf sie einlassen. Dann kann das Wunder der inneren Ruhe und der Gelassenheit in dir geschehen. Wenn ich dann wieder nach Wien zurückkehre hält die Dosis ca. zwei Wochen an und danach brauche ich langsam eine Auffrischung, zum Beispiel in Form eines echten italienischen Espressos ;).

Auch das Arbeiten fühlt sich hier intensiver und geerdeter an, gleichzeitig auch leichter. Die Klienten entspannen schneller, die Behandlungen oder die Pilatesstunden sind intensiver und meiner Meinung nach nachhaltiger.

Das unglaubliche Licht

Und dann ist da noch das zu jeder Jahreszeit unglaubliche Licht. Es ist so klar und intensiv, auch wenn der Morgennebel zwischen den Hügeln und über dem Meer liegt. Die Farben sind intensiver, ebenso die Gerüche und die Melodien der Tiere.

 

Vielleicht klingt das alles verklärt für Euch und ja es gibt noch ganz viele andere unglaubliche Plätze auf dieser Welt! Was ich damit sagen möchte ist, es ist ein Geschenk an so einem Ort zu sein und den Menschen und sich selbst zuzusehen wie die Energie durch sie und mich durchfließt und die innere Ruhe einsetzt. Miraculoso!

In eigener Sache

Ich liebe Schachtelsätze und falls meine Sätze zu lang sind für den Blog,… weil man das eben nicht macht, dann kann ich nur sagen – so be it. Es fühlt sich für mich gut an, genauso wie die Endentspannungen nach meinen Pilatesstunden, die auch nicht zu Pilates gehören und die zum fixen Bestandteil wurden. Es fühlt sich einfach gut an 🙂 Vielleicht bin ich dadurch weniger erfolgreich und mein Blog wird nicht von so vielen gelesen. Doch was ich sicher bin ist, ich bin unverstellt und authentisch. Und was das wichtigste ist, ich bin bei mir und mir selbst treu. Das fühlt sich sehr leicht an und macht mich frei.

A la prossima volta amici! Buon estate per tutti!

La donna de magica 😉 alias Karin